Logopädie

Logopädie ist ein vom Arzt verordnungsfähiges Heilmittel. Hierfür ist eine Rezeptausstellung mittels Heilmittelverordnung 14 (Rezept) (Quelle: www.physio.de) notwendig, oder die Ausstellung eines Privatrezeptes.

Ist mein Rezept korrekt ausgefüllt? Schauen sie hier.

In unserer Logopädieabteilung ist es uns eine Herzensangelegenheit großen und kleinen Menschen respektvoll zu begegnen. Die Logopädie beschäftigt sich mit Themen Diagnostik, Beratung, Rehabilitation und Prävention, verbunden mit einer geeigneten Therapie. Bei uns haben Sie es mit einfühlsamen Profis zu tun, wenn es um Stimm-, Sprach- und Schluckstörungen geht.

Leistungen der Logopädie in der Übersicht

  • Sprachentwicklungsstörung

  • Myofunktionelle Störungen

  • Störung der Nahrungsaufnahme

  • Hörstörungen

  • Stottern, Poltern

  • Stimmstörungen

  • Neurologische Erkrankungen

  • Haus- und Heimbesuche

Integration und Lebensfreude durch unsere Stimme

Mittels unserer Sprache kommen wir mit anderen Menschen in Kontakt. In unserer heutigen Zeit erleben wir, wie wichtig die Fähigkeit um eine gute Kommunikation ist. Unser motiviertes und sehr erfahrenes Logopädenteam hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kommunikation zwischen Menschen aller Altersgruppen weiterzuentwickeln und zu verbessern. In unserem Therapiezentrum präsentieren wir Ihnen ein breitgefächertes Leistungsspektrum in puncto Logopädie. Gerne begrüßen wir Sie in unseren schönen und modernen Räumlichkeiten und schauen gemeinsam, wie wir etwas für Sie tun können. Erfahrene Logopäden begleiten Sie oder Ihr Kind sehr behutsam, immer von einer ganzheitlichen Perspektive ausgehend.

Behandlungsfelder in der Logopädie – aus unserer Praxis

Zu uns kommen Menschen, die beispielsweise eine Sprechapraxie haben. Das sind Störungen der Sprechmotorik, die nicht auf eine Funktionseinschränkung der beteiligten Sprechorgane zurückzuführen sind. Hierbei handelt es sich eher um eine Störung, die die Planung der Sprechmotorik betrifft. Des Weiteres besuchen uns Betroffene, die es mit einer orofazialen, funktionellen Störung zu tun haben. Das ist eine Unausgewogenheit der Muskeln im Mund- und Gesichtsbereich. Hiervon betroffen sind insbesondere die Koordinations- und Bewegungabläufe sowie alle am Schlucken beteiligten Muskelstrukturen, wie die Wangen, Lippen und die Zungen. Wenn eine Störung der Nahrungsaufnahme vorliegt, sprechen wir von einer sogenannten Dysphagie: der Schluckakt beim Trinken ist beeinträchtigt, ebenso bei der Nahrungsaufnahme und die Nahrungszerkleinerung verschafft diesen Menschen Probleme. Wenn wir Gäste haben, die stottern, finden wir die Ursachen meist in der Genetik. Doch auch neurologische und psychologische Faktoren gesellen sich oft hinzu. Wer viel mit Heiserkeit zu tun hat, kommt mit einer sogenannten Stimmstörung in unser Therapiezentrum. Hier therapieren wir dann die hyper- oder hypofunktionelle Komponente. Sollten Sie sich nun angesprochen fühlen und bereit für Hilfe sein, dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Erhalten Sie wieder mehr Lebensqualität durch unsere Hilfe!